loading
From wood to wonders
HASSLACHER NORICA TIMBER, from wood to wonders

Know-how

Für den Klimaschutz

Gelebte Nachhaltigkeit ist für HASSLACHER NORICA TIMBER nicht nur beim Rohstoff oberste Prämisse, sondern auch beim Einsatz von Energie. Deshalb ist HASSLACHER NORICA TIMBER stolz darauf, mehr Energie aus nachhaltigen erneuerbaren Quellen zu erzeugen, als in der Produktion verbraucht wird. Was nicht zu Holzbrettern, Leimbindern, Schalungsplatten und Co. verarbeitet wird, kommt als Biomasse oder Pellets in den Energiekreislauf. Ein Kleinwasserkraftwerk in Spittal und Photovoltaik-Anlagen vervollständigen das Energie-Portfolio.

Biomasse

Umweltfreundlich, modern, kraftvoll – Öko-Energie aus Biomasse liefert die restlose Nutzung der Ressource Holz. In den eigenen Biomassekraftwerken verwandelt HASSLACHER NORICA TIMBER jährlich mehr als 300.000 Tonnen Biomasse in nachhaltige Energie für die Holztrocknung und zur Stromerzeugung. Sie wird unter anderem als Ökostrom ins öffentliche Stromnetz eingespeist und versorgt das örtliche Fernwärmenetz von Sachsenburg und Möllbrücke mit mehr als 200 Haushalten.

Photovoltaik

HASSLACHER NORICA TIMBER investiert in Photovoltaik. An den diversen Standorten wird mit Hilfe der Solarmodule insgesamt eine Stromleistung von 3,6 Megawatt erzeugt. Hier wird mehr Energie aus erneuerbaren Quellen erzeugt, als verbraucht wird. Für dieses Engagement erhielt das Unternehmen 2015 den Österreichischen Solarpreis.

Wasserkraft

In Spittal an der Drau betreibt HASSLACHER NORICA TIMBER seit 1946 ein Kleinwasserkraftwerk an der Lieser. 2015 wurde an der Hasslacher Wehr EU-konform eine Fischaufstiegshilfe errichtet. Auf 110 Metern können die Fische nun ungehindert flussaufwärts einen Höhenunterschied von fünfeinhalb Metern bewältigen!

Sie haben Fragen?

Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren!

Hinweis: Wir möchten Sie informieren, dass HASSLACHER NORICA TIMBER ausschließlich an Gewerbekunden liefert bzw. deren Anfragen beantworten kann.