loading
From wood to wonders
HASSLACHER NORICA TIMBER, from wood to wonders

HASSLACHER Gruppe

übernimmt Sponsoring junger Kärntner Schitalente

Seit 1908 ist der Kärntner Landeskiverband ein fixer Bestandteil der Kärntner Sportwelt. In der mittlerweile 114-jährigen Geschichte konnte der Fachverband schon zahlreiche Athleten wie Skilegende Franz Klammer oder Dreifach-Olympiasieger Mathias Mayer vom sportlichen Start bis zur Weltspitze geleiten. Mit dem Ziel die Nachwuchsförderung in Kärnten zu unterstützen, erweitert die HASSLACHER Gruppe nun zusätzlich zum Kopfsponsoring von Oti Striedinger und Markus Salcher ihr Engagement im Schirennsport mit dem Sponsoring der HASSLACHER FIS Cups. Darüber hinaus wird auch der Kärntner Para-Schisport unterstützt.

Unterstützung am Weg zum Profi

Damit Kärntner Nachwuchstalente bei FIS Cups starten können, müssen auch die Kärntner Skivereine ihre Quote erfüllen und FIS-Cup-Rennen veranstalten. Doch das kostet. „Mit dem Sponsoring der HASSLACHER FIS Cups können wir die Vereine nun direkt bei der Austragung solcher Rennen finanziell unterstützen und somit die Anzahl der FIS-Rennen steigern, die eine wichtige Einstiegsserie in Richtung Europacup- und später Weltcup-Rennen sind.“, so Dieter Mörtl, Präsident des Landesskiverbands Kärnten. „Nur durch die Arbeit an der Basis ist es möglich, künftige Olympiasieger:innen zu formen.“

Jugendförderung groß geschrieben

„Für uns ist die Jugendförderung besonders wichtig, weil wir die jungen Menschen für den Sport begeistern wollen.“, so Christoph Kulterer, CEO und Eigentümer der HASSLACHER Gruppe, die bereits seit mehreren Jahren das Kopfsponsoring von Abfahrts- und Super-G-Spezialist Oti Striedinger sowie Vielfach-Paralympics-Sieger Markus Salcher übernommen hat. „Wir leben in der Region, aber auch von der Region und wollen dieser etwas zurückgeben. Das können wir mit dem HASSLACHER FIS Cup, der sämtliche alpinen FIS Veranstaltungen in Kärnten und durch Kärntner Vereine beinhaltet. Im ersten Jahr sind sechs Rennen am Plan, im Jahr darauf bereits zehn. Am 6. Jänner 2023 starten wir.“

Auch Para-Ski-Rennsportler Markus Salcher zeigt sich begeistert von der neuen Unterstützung: „Ich finde dieses Engagement auf Landesebene super, denn der Verband ist abhängig von solchen Sponsoren, damit sich die Jugendlichen entwickeln können. Dass dabei auch an die Parasportler:innen gedacht wird, ist natürlich ein wichtiges Zeichen.“

„Ich freue mich sehr!“, sagt Weltcup-Ski-Ass Oti Striedinger über das Engagement der HASSLACHER Gruppe. „Da hat die Kärntner Skijugend nun mit Christoph Kulterer schon einen großen Gönner, der sehr viel Herz für den Kärntner Schisport hat. Ich kann nur sagen, dass aus unserer Partnerschaft, die 2014 auf Initiative von Franz Meließnig (CFO HASSLACHER Gruppe) begann, mittlerweile eine Freundschaft quer durch das ganze Unternehmen entstanden ist und ich bin wirklich stolz, das Logo der HASSLACHER Gruppe durch die ganze Welt zu tragen. Es macht mich auch stolz, dass Christoph Kulterer und Franz Meließnig nicht nur an einen Weltcupläufer wie mich und einen Parasportler wie Markus denken, sondern auch an die Jugend, denn sie ist die Zukunft!“

Über den Landesskiverband Kärnten
Gegründet am 12. März 1908, ist der Kärntner Landesskiverband ein fixer und verlässlicher Bestandteil der Kärntner Sportwelt. Als Fachverband betreut er derzeit 82 Vereine und deren Mitglieder. Durch die professionelle sportliche Betreuung der Kärntner Athleten in den Referaten, schafften schon einige den Weg zum Profi bis hin zur Weltspitze. Zu den aktuellen Aushängeschildern gehören u.a. Matthias Mayer, Katharina Truppe, Markus Salcher, Anna Gasser, Oti Striedinger oder Marco Schwarz. Geschichte schrieben bisher u.a. Franz Klammer, Fritz Strobl, Werner Franz, Karl Schnabl, Thomas Morgenstern oder Sigi Grabner u.v.m.

Weitere Informationen
www.skiverband-kaernten.at

Bild:
Christoph Kulterer (CEO & Eigentümer HASSLACHER Gruppe), Dieter Mörtl (Präsident Landesskiverband Kärnten), Theresa Mörtl und Magnus Fischer (beide Kaderskirennläufer:innen des Kärntner Landesskiverbandes), Skirennläufer Oti Striedinger, Paraski-Rennläufer Markus Salcher. © HASSLACHER Gruppe | TINEFOTO

Top Aktuell

Neuigkeiten zu HASSLACHER NORICA TIMBER