loading
From wood to wonders

Maßgeschneiderte Produkte - maßgeschneiderte Lieferung

Mit einer breiten Produktpalette sind die Möglichkeiten vielfältig: Ob Brettsperrholz mit seinen exzellenten, geschliffenen Oberflächen oder einzeln geprüfte Leimholz-Träger – GLT®, ob Brettstapeldecken mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis oder Brettschichtholz bis 4 m Höhe und 40 m Länge – die maßgeschneiderte Bestellung kann für die Lieferung auf einem LKW kombiniert werden.

In der ganzen Welt bauen Kunden von HASSLACHER NORICA TIMBER auf Top-Holzqualität, optimale Logistik und Koordination durch einen zentralen Ansprechpartner.

Optimal geplant, effizient gebaut

Konstruiert und montiert wird von den Kunden, exakt zugeschnitten und „just in time“ auf die Baustelle geliefert von HASSLACHER NORICA TIMBER.

Ob Baufirma, Architekturbüro, Zimmerei oder Holzhandel, alle schätzen die kurzen Kommunikationswege und das kompetente Service. Konstruktiver Ingenieurholzbau 4.0 funktioniert mit kompatibler Planungssoftware, mit der die Kunden quasi direkt mit der Produktion in den Leimholzwerken verlinkt sind.

    Verlässliche Abnahme aller Sortimente zu jeder Jahreszeit

    Die Waldbesitzer vertrauen HASSLACHER NORICA TIMBER. Damit der Rundholzeinkauf schnell, unkompliziert und kompetent über die Bühne geht, stehen den Lieferanten in jeder Region eigene Einkäufer zur Seite. Sie sind von der Holzernte bis zur Waldpflege professionelle Ansprechpartner mit Herz und Hirn.

    Die gewissenhafte und verlässliche Abnahme des Rohstoffes Holz ist so in allen Qualitäten und bei jeder Marktlage gewährleistet. Fichte, Tanne, Lärche und Kiefer werden zur Gänze aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern verarbeitet – von der Wurzel bis zum Wipfel!

    Know-how für den Klimaschutz

    Gelebte Nachhaltigkeit ist für HASSLACHER NORICA TIMBER nicht nur beim Rohstoff oberste Prämisse, sondern auch beim Einsatz von Energie. Deshalb ist HASSLACHER NORICA TIMBER stolz darauf, mehr Energie aus nachhaltigen erneuerbaren Quellen zu erzeugen, als in der Produktion verbraucht wird.

      Ein Baum von einem Unternehmen

      Diese Firma ist gewachsen: Aus der Wurzel eines bäuerlichen Familienunternehmens mit enger Verbundenheit zur Region wächst ein Stamm von verantwortungsbewussten Unternehmern, die Eigenständigkeit und Begeisterung für den Rohstoff Holz groß werden lassen. Teamarbeit, Mitarbeiterführung und Kommunikation bilden das Astwerk von HASSLACHER NORICA TIMBER, tragfähig sind die Leistungen und Innovationen. Diese Jahresringe können sich sehen lassen, die Verzweigungen zwischen Hochtechnologie und Handwerk ebenso.

      Hasslacher Standorte

      Informationen auf einem Blick

      From wood to wonders. Die Fachleute von HASSLACHER NORICA TIMBER haben die Antworten auf Ihre Fragen. Mit Sicherheit.

      Auf Holz klopfen

      Jahresringe zählen lernen, den Wurzeln auf den Grund gehen, hoch hinauf wollen, mit Leidenschaft an einer Karriere bauen: HASSLACHER NORICA TIMBER ist einer der größten Arbeitgeber in der Region Oberkärnten und beschäftigt europaweit an acht Standorten über 1.600 Mitarbeiter. Das Unternehmen bietet Lehrlingsausbildung vom Holztechniker über den Metalltechniker, Elektrotechniker, bautechnischen Zeichner bis zum Industriekaufmann!

      Interne Workshops, ein Traineeprogramm, eine eigene Managementakademie und Lehre mit Matura fordern und fördern alle, die sich kopfüber in das Abenteuer Holzindustrie stürzen.

        Hasslacher Norica Timber, from wood to wonders

        Standort Preding

        HASSLACHER Gruppe investiert 30 Mio. 


        In den vergangenen 20 Jahren wuchs die HASSLACHER Gruppe zu einer der größten Holzindustrien Europas und gehört seit der Übernahme von Nordlam in Magdeburg im Juli letzten Jahres zu den größten europäischen Brettschichtholz‐Herstellern. Nach dem Abschluss der Investitionen im Jänner 2018 von über 30 Mio. Euro in die Kärntner Produktionsstandorte Sachsenburg, Hermagor und Stall im Mölltal, investiert HASSLACHER NORICA TIMBER nun weitere 30 Mio. Euro in den Ausbau des Standortes in Preding.


        Mit dem geplanten Investitionsvolumen wird die Säge in Preding modernisiert und die Einschnittkapazität auf bis zu 600.000 Festmeter Rundholz ausgebaut. Die nötige Trockenkapazität wird durch die bereits im Vorjahr erworbenen Trockenkammern aus Wiesenau erweitert. Im nächsten Schritt ist die Errichtung eines Heizwerks geplant, das 7 MW zusätzliche Energie liefert. 2019 erfolgt dann der Ausbau des Rundholzplatzes, der Säge und einer weiteren Schnittholzsortieranlage. Die Investitionen von rund 30 Mio. Euro sollen bis Anfang 2020 abgeschlossen werden.


        „Die HASSLACHER Gruppe hat sich mittlerweile vom Netto‐Schnittholzproduzenten zum Netto‐Schnittholzverbraucher entwickelt, das machte die Erweiterung notwendig.“ erklärt Christoph Kulterer, CEO der HASSLACHER Gruppe. „Preding ist der ideale Standort, da die Weiterverarbeitungskapazitäten bereits vorhanden sind und die Infrastruktur passt. Die Säge wird künftig auch Starkholz verarbeiten und damit sind wir in der Lage das gesamte anfallende Rundholz in der Region zu übernehmen. Zusätzlich hat sich Slowenien als verlässlicher Rundholzlieferant etabliert und wir werden rund die Hälfte des Holzes von dort beziehen.“


        Über die HASSLACHER PREDING Holzindustrie

        Die HASSLACHER PREDING Holzindustrie betreibt am Standort Preding ein Sägewerk mit einem Einschnitt von 250.000 Festmeter, produziert 115.000 m³ keilgezinktes Konstruktionsvollholz, 90.000 m³ Hobelware, 70.000 t Pellets sowie über 1,3 Mio. Stück Sonderpaletten und Verpackungslösungen. Damit sichert das Unternehmen aktuell 220 Arbeitsplätze am Standort und sorgt bei regionalen Zulieferbetrieben indirekt für eine zusätzliche Wertschöpfung. Bereits in den letzten beiden Jahren wurden mehr als 7 Mio. Euro in die Modernisierung, den Anlagen‐Ausbau sowie die Infrastruktur investiert, und damit über 40 neue Arbeitsplätze geschaffen.


        Auszeichnung für Nachhaltigkeit

        Eines der Herzstücke ist die neue Abbundanlage mit der Holzbaubetrieben fertig abgebundene Bausätze für z.B. Dachstühle, Holzbauelemente oder Carports angeboten werden kann. Von Preding aus werden die verarbeiteten Produkte nicht nur in die Region und europäische Länder, sondern bis nach Japan und Korea geliefert. Zusätzlich ist das Holzindustrieunternehmen idealer Partner der heimischen Industrie für die Produktion von maßgefertigten Sonderpaletten, Verpackungslösungen und Schwerlastverpackungen. 2016 wurde der HASSLACHER PREDING Holzindustrie für ihre nachhaltigen Investitionsmaßnahmen von der Republik Österreich die Auszeichnung „klimaaktiv – Kompetenz im Klimaschutz“ verliehen. Über 30 Jahre Bemühungen in der Region wurden mit dem steirischen Landeswappen belohnt.


        Über die HASSLACHER Gruppe

        Das im Jahr 1901 gegründete Familienunternehmen beschäftigt mehr als 1.500 Mitarbeiter. Mit acht Produktionsstandorten in Österreich, Deutschland, Slowenien und Russland zählt die HASSLACHER Gruppe zu den größten und führenden Holzindustrieunternehmen Europas und ist weltweit in den Bereichen Schnittholz, Brettschichtholz, Brettsperrholz und Konstruktionsvollholz als innovativer Lieferant für den modernen Holzbau tätig. Getreu dem Motto „From wood to wonders.“


        KONTAKT FÜR RÜCKFRAGEN:

        Ruth M. Büchlmann, ruth.buechlmann@hasslacher.com


        Bild: Christoph Kulterer (CEO HASSLACHER Gruppe) © TINEFOTO / HASSLACHER Gruppe

        Top Aktuell

        Neuigkeiten zu HASSLACHER NORICA TIMBER