loading
From wood to wonders
HASSLACHER NORICA TIMBER, from wood to wonders

Großglockner Bike Challenge & Berglauf

Der Berg ruft - "Mythos Großglockner" - Wochenende in Heiligenblut

SACHSENBURG/HEILIGENBLUT. Am 15. Und 16. Juli war es wieder so weit. Nach dem Motto „Der Berg ruft“ stellten sich zahlreiche Sportlerinnen und Sportler darunter unser ÖSV-Weltcup-Läufer Oti Striedinger und unsere Mitarbeiter Michael Fercher, Georg Dürregger, Günther Obereder, Michael Korber sowie Josef Kollnig von HASSLACHER NORICA TIMBER der sportlichen Herausforderung „Mythos Großglockner“!

17,20 Kilometer und 1.354 Höhenmeter für die Biker    
Der Startschuss zur Großglockner Bike Challenge erfolgte Samstag (16.7.) Auf einem schnellen Bergrennen von 17,20 Kilometern kämpften sich die zahlreichen nationalen und internationalen Athleten von Heiligenblut aus 1.354 Höhenmeter über die Großglockner Hochalpenstraße auf die Kaiser-Franz-Josef-Höhe.

Oti’s persönliche Challenge
Eine ganz persönliche Challenge hatte sich für dieses Rennen im Rahmen der Auftaktpressekonferenz (siehe Bericht) unser Schi-Ass Oti Striedinger ausgemacht. Er fightete um die persönliche Bestzeit und den Sieg gegen den Kärntner Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser, der dieses Wochenende ebenfalls am Rennrad saß.
Ganz nach dem Motto "Keine Gnade für die Wade", zeigte Oti einmal mehr seinen sportlichen Ehrgeiz. Er finishte in einer Zeit von 01:10:39 Stunden - knapp 43 Minuten vor Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser.

Rennen top - jetzt kommt der ‚Oti-Winter‘
"Das Rennen war ziemlich schwer, weil ich die Strecke nicht kannte und die Temperaturen haben es auch nicht leichter gemacht. Oben ist es dann ganz schön kalt geworden“, sagte Oti Striedinger im Zielinterview. Auf die weitere Vorbereitung angesprochen verriet Oti, dass er jetzt noch eine Woche zu Hause ist und dann beginnt für ihn schon wieder das Schneetraining. „Hoffentlich wird es noch schön, dann kann ich noch eine Woche den Sommer genießen, weil im August beginnt für mich bereits der Winter.“

13,06 Kilometer und 1.494 Höhenmeter für die Läufer
Keine Verschnaufpause gab es für das Team von HASSLACHER NORICA TIMBER am Sonntag (17.7.), denn da stand der Großglockner Berglauf am Programm. Auf knapp 13 Kilometern mussten 1.494 Höhenmeter überwunden werden. Unsere sportbegeisterten Athleten Michael Fercher, Georg Dürregger, Günther Obereder, Michael Korber und Josef Kollnig trotzten Wind und Wetter und bezwangen den "Mythos Glockner" spitzenmäßig!

ERGEBNISSE

Großglockner Bike Challenge
68.  Otmar Striedinger
148. Günther Obereder
160. Michael Fercher
346. Georg Dürregger

Großglockner Berglauf
173. Günter Obereder
301. Michael Fercher
585. Michael Korber
831. Josef Kollnig
858. Georg Dürregger

Großglockner Duathlon-Wertung
55.  Günter Obereder
79.  Michael Fercher
195. Georg Dürregger

Teamwertung
8. HASSLACHER NORICA TIMBER    

Unter nachstehendem Link können alle Ergebnisse des "Mythos Glockner" Wochenendes aufgerufen werden: http://www.grossglocknerberglauf.at/ergebnisse/ergebnisse.html

Top Aktuell

Neuigkeiten zu HASSLACHER NORICA TIMBER