loading
From wood to wonders
HASSLACHER NORICA TIMBER, from wood to wonders

Fischaufstiegshilfe und Restwasserkraftwerk offiziell vorgestellt

HASSLACHER NORICA TIMBER investiert 1,2 Millionen Euro in die neue Fischaufstiegshilfe und das Restwasserkraftwerk an der Lieser.

SACHSENBURG/SPITTAL. 110 Meter lang ist die von HASSLACHER NORICA TIMBER neu errichtete Fischaufstiegshilfe bei der Hasslacher Wehr an der Lieser (Spittal/Drau). Nun können die Fische flussaufwärts einen Höhenunterschied von fünfeinhalb Metern ungehindert bewältigen.

Mit der Errichtung der EU-konformen Fischaufstiegshilfe, welche mit Einbauten aus der Holzart Tanne versehen ist, wurde auch ein Restkraftwerk mit einer maximalen Leistung von 230 KW gebaut. Der damit produzierte Strom reicht für ca. 120 Haushalte und wird in das Netz der KELAG eingespeist.

Die Kosten für diese Investitionen betrugen rund 1,2 Millionen Euro. Kürzlich wurde das Restwasserkraftwerk und die Fischaufstiegshilfe den Anrainern und Mitarbeitern von HASSLACHER NORICA TIMBER mittels einer Führung vor Ort präsentiert. „In nächster Zeit sollen auch die Wasserkraftanlagen der ehemaligen Pappenfabrik zusammengefasst und neu ausgebaut werden. So wird das E-Werk in Spittal auf einen modernen wirtschaftlichen Stand gebracht“, erklärt Herbert Kulterer, Seniorchef HASSLACHER NORICA TIMBER.

Die Fischaufstiegshilfe an der HASSLACHER Wehr mit Restwasserkraftwerk

Top Aktuell

Neuigkeiten zu HASSLACHER NORICA TIMBER