loading
From wood to wonders
HASSLACHER NORICA TIMBER, from wood to wonders

Kletterhalle Mühldorf

Basierend auf der Idee „Tor zum Mölltal“ ist die Idee zum Bau einer Kletterhalle entstanden, nachdem unsere Region sehr schöne Outdoor-Klettermöglichkeiten bietet, aber bisher eine entsprechende Schlechtwetteralternative fehlte. Die Umsetzung der Kletterhalle bringt dem gesamten Oberkärntner Raum eine große Aufwertung des Sport-, Freizeit- und Schlechtwetterangebotes, vor allem auch im Hinblick auf den Ganzjahrestourismus (Saisonverlängerung). Der Klettersport boomt, und damit wird einem neuen Trend Folge geleistet. Am Standort Mühldorf ist somit eine einzigartige Kombination gegeben, wie es sie kein zweites Mal in ganz Österreich gibt: Klettern in einer Indoor-Anlage – und dazu ergänzend die praktische Umsetzung in unmittelbarer Umgebung.

Die am 4. Dezember 2010 eröffnete und bis zu 20 m hohe Kletterhalle in Mühldorf, geplant vom Architekturbüro Reinhard Suntinger, ist einem Fels nachempfunden und stellt dadurch einen klaren Bezug zur vorhandenen Berglandschaft der Hohen Tauern her. Das attraktive, moderne Gebäude, auch „The Rock“ genannt, erinnert in seiner Bauweise an einen gewaltigen Monolithen. Neben dem riesigen Kletterbereich ( 1.200 m2) beherbergt der Baukörper auch ein Fitnesscenter, einen Gastronomiebereich und ein Multifunktionszentrum mit wertvollen Tourismus-Infos.

Projektinformation
Standort: Mühldorf
Architekt: Architekturbüro Reinhard Suntinger
Statik und Konstruktion: Tragwerksplanung Lackner & Raml
Baujahr: 2010