loading
From wood to wonders
HASSLACHER NORICA TIMBER, from wood to wonders

111 East Grand Office

Des Moines, IA, USA

© StructureCraft
© StructureCraft

Das "111 East Grand Office" ist das erste spekulative Bürogebäude in "Des Moines" seit über 10 Jahren und befindet sich in prominenter Lage gleich neben dem Rathaus. Die Konstrukteure des Holzbaus haben gemeinsam mit Neumann Monson Architects und Ryan Co. ein 4-stöckiges Massivholzgebäude konzipiert und umgesetzt, welches auf rund 6.000 m² Fläche ausreichend Platz für Geschäftslokale und gewerbliche Büroflächen bietet. Die Tragstruktur besteht aus massiven Brettstapelelementen und einer Skelettkonstruktion aus Trägern und Stützen aus Brettschichtholz.

Das Brettschichtholz wurde in der NORITEC Holzindustrie GmbH produziert, abgebunden, mit einem 2-fachen Anstrich sowie mit Stahlteilen versehen. Dieses vollständig vorgefertigte Holzbausystem garantiert eine raschere und einfachere Montage gegenüber konventionellen Vorgehensweisen. Das Gebäude wurde seit seiner Fertigstellung durch zahlreiche Architekten und potentielle Investoren besucht und stellt in Nordamerika ein Leuchtturmprojekt in Sachen Anwendung von sichtbaren Holzoberflächen dar. Ein "altes" Baumaterial erlebt in Form von hochgradig vorgefertigten Ingenieurholzprodukten eine Art Renaissance vor allem in Nordamerika. Und gerade deswegen wurde dieses Projekt auch mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.

Projektinformation
Standort: Des Moines, IA, USA
Kunde: StructureCraft
Architekt: Neumann Monson Architects
Base Building Engineer: Raker Rhodes Engineering
Statik und Konstruktion: StructureCraft
Bauherr: Ryan Co.
Baujahr: 2019
Verwendete Produkte: Brettschichtholz der Holzart Fichte, inkl. Abbund, Stahlteile und Anstrich