loading
From wood to wonders
HASSLACHER NORICA TIMBER, from wood to wonders

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf

HASSLACHER Gruppe fertigt nachhaltiges und mobiles ORF-Studio

Bereits zum dritten Mal findet die Nordische Ski-Weltmeisterschaft in Oberstdorf im Oberallgäu statt. Zum ersten Mal kommt dafür Holz-Know-how aus Kärnten: Im Auftrag der GETEC Eventtechnik GmbH lieferte die HASSLACHER Gruppe ein mobiles ORF-Studio komplett aus heimischem Holz.

Maßangefertigte Systemkomponenten aus Holz
Mit dem Ziel Nachhaltigkeit in die Eventtechnik zu bringen, setzte die GETEC Eventtechnik GmbH bei der Beauftragung für das ORF-Studio auf eine ökologische Bauweise an Stelle eines herkömmlichen Eventstudios aus Aluprofilen und Folien. Als Inspiration diente das mit HASSLACHER Holzprodukten gebaute Red Bull Motorhome, welches innerhalb weniger Stunden auf- und abbaubar bei europäischen Rennen im Einsatz ist. Die Vorteile waren klar: Schnelle und einfache Montage und Demontage, leichte, aber widerstandsfähige Fertig-Systemelemente aufgrund des Manipulationsaufwandes und der oftmals schwierigen Zugänglichkeit, und nicht zuletzt soll ein angenehmer Raum geschaffen werden, in dem sich Moderatoren, aber auch Crewmitglieder und Gäste einfach wohl fühlen. All das vereint der Baustoff HASSLACHER CROSS LAMINATED TIMBER.

Einfacher Auf- und Abbau
Das neue ORF-Studio ist ein nahezu 100 % Steck-Baukastensystem, welches in Bau- und Demontagezeit kaum zu unterbieten ist. Die Holzbauteile werden mit vorgefertigten Wand-Wand-Eck-Konnektoren der Firma Knapp Verbindungstechnik und mit zimmermannsmannsmäßigen Verbindungen, welche mit den hochmodernen Abbundanlagen der HASSLACHER Gruppe präzise in Form gebracht wurden, kraftschlüssig verbunden. Die scheinbare Außenverschalung aus Lärche wird gleich mitgeliefert und mitmontiert, da diese im Zuge der Produktion direkt auf das Brettsperrholz geklebt und mit einem Fassadenstrukturschnitt versehen wurde. Während dieser kurzen Bauzeit schützt eine werksseitig aufgeklebte Abdichtung „Timber protect“ der Firma Isocell für den notwendigen Witterungsschutz und dient gleichzeitig als regendichte Unterdachbahn.

Wohlfühlfaktor Holz
Beim ORF-Studio für Oberstdorf kam die HASSLACHER Exzellentoberfläche zum Einsatz, welche durch ihren gesperrten Aufbau ein auf lange Zeit risse- und fugenfreies sowie homogenes Erscheinungsbild ergibt. Zudem wurden alle Holzoberflächen im Oberflächenveredelungszentrum in Stall im Mölltal mit einer mehrschichtig aufgebauten Lasursystem ALDER Lignovit UV 100 versehen, welche den natürlichen Charakter der Holzart Fichte nochmals hervorstreicht und das Holz vor Vergilbung schützt.

Geringes Gewicht
Die wenigen Fertigteile wurden so konzipiert, dass diese ein möglichst geringes Eigengewicht aufweisen und mit einem einfachen Kran rasch montier- und demontierbar sind. Brettsperrholz zeichnet sich zudem durch eine geringe Rohdichte bei vergleichsmäßig hohen mechanischen Eigenschaften aus.

Probeaufbau im HASSLACHER-Standort Stall im Mölltal
Ein weiterer Erfolgsfaktor war die Möglichkeit einer Vormontage für die Eventmonteure unter Anleitung von Ing. Lorenz Lerchbaumer (Technischer Vertrieb HASSLACHER CLT) in der neuen 10.000 m² umfassenden Produktionshalle am HASSLACHER Standort in Stall im Mölltal. „Das war wichtig, denn die Leute haben noch nie mit derartigen, fertig oberflächenveredelten Holzbauteilen gearbeitet. Auch die Naturmaße für die Glasfront konnte im Zuge des Probeaufbaues genommen werden.“, erklärt Lerchbaumer, der seine jahrelange Erfahrung auf Holzbaustellen in dieses Projekt miteinfließen ließ. Er konnte sich über das Resultat der guten Planung und Vorfertigung freuen: Am Montag wurde verladen und bereits am Dienstag wurde das fix-fertig aufgebaute ORF-Studio in Oberstdorf durch den Auftraggeber besichtigt. Dieser zeigte sich ausgesprochen zufrieden, weitere derartige Studios aus Holz sollen folgen.

Bild: HASSLACHER Gruppe | © GETEC Eventtechnik GmbH

Top Aktuell

Neuigkeiten zu HASSLACHER NORICA TIMBER