loading
From wood to wonders
HASSLACHER NORICA TIMBER, from wood to wonders

Holzfaltatelier Gmünd

Gmünd in Kärnten

© Albert Wiltsche
© Albert Wiltsche
© Albert Wiltsche
© Albert Wiltsche
© Albert Wiltsche
© Albert Wiltsche

Das Holzfaltatelier wurde als aus Scheiben und Platten zusammengesetztes, räumlich tragendes Faltwerk konzipiert. Vor allem der Abbund des Brettsperrholzes war ausgesprochen anspruchsvoll und kann als „Champignons League“ im Bereich der Holzbearbeitung bezeichnet werden.

Projektinformation
Standort: Gmünd in Kärnten
Kunde: Zimmerei Ing. Georg Preiml
Architekt: DI Dr. Milena Starvic und Mag. Dr. Albert Wiltsche / Institut für Architektur und Medien der Teschnischen Universität Graz
Statik und Konstruktion: holz.bau forschungs gmbh / Kompetenzzentrum der Technischen Universität Graz
Bauherr: Stadtgemeinde Gmünd
Baujahr: 2017
Verwendete Produkte:

Brettsperrholz in Fichte, Lärche und Birke in Sicht- und Exzellentqualität. Brettschichtholz in Sichtqualität.

Besonderheiten:

Dank der großzügigen Unterstützung der HASSLACHER Gruppe setzt die Künstlerstadt Gmünd mit diesem architektonisch innovativen und spektakulären Holzfaltatelier für Bildhauer dem Gründungsvater der Kulturinitiative Gmünd, Heinz Miklautz, ein wunderbares Andenken im öffentlichen Raum!