loading
From wood to wonders
HASSLACHER NORICA TIMBER, from wood to wonders

HASSLACHER PREDING Holzindustrie setzt auf Energieeinsparung!

Wärmerückgewinnung im Bandtrockner gezielt nutzen und einsetzen

PREDING (A) - Die HASSLACHER PREDING Holzindustrie hat zur Jahreswende die Optimierung der Spänetrocknung für die Pellets-Produktion gemeinsam mit einem deutschen Spezialisten realisiert. "Durch diesen Einbau einer Wärmerückgewinnung können wir im Jahresmittel 30% der benötigten Energie einsparen. Das ergibt eine jährliche Energieeinsparung von 11.000 MWh und entspricht dem Wärmebedarf von rund 400 bis 500 Haushalten!", betont Geschäftsführer Mag. Manfred Steinwiedder. 

Damit setzt die HASSLACHER PREDING Holzindustrie neben dem laufenden Umstieg auf E-Stapler und der eigenen Photovoltaikanlage mit einer Stromproduktion von jährlich 1.000.000 kWh, einen weiteren Schritt in die Richtung Nachhaltigkeit und Energieoptimierung. 

Technisch gesehen wird die aus dem Trocknungsprozess entstehenden Abwärme für ein Vorwärmen der benötigten Außenluft eingesetzt. Das führt zu einer effizienteren Nutzung der bereits eingesetzten Energie und einer markanten Reduktion des Brennstoffverbrauchs. Mit dieser derzeit weltweit einzigartigen industriellen Anlage hat das Unternehmen eine Vorreiterrolle in der heimischen Holzindustrie.

Zur HASSLACHER PREDING Holzindustrie GmbH

Die HASSLACHER PREDING Holzindustrie GmbH beschäftigt aktuell rund 200 Mitarbeiter. Am Standort Preding (Bezirk Deutschlandsberg) werden 200.000 fm Rundholz und 200.000 m³ Schnittholz zu Konstruktionsvollholz, Hobelwaren, Pellets und Paletten verarbeitet. Neben den Hauptmärkten Österreich und Deutschland gewinnen die Märkte Slowenien, Kroatien, Serbien und Ungarn laufend an Bedeutung. Die HASSLACHER PREDING HOLZINDUSTRIE GmbH gehört zur HASSLACHER Gruppe mit Sitz in Sachsenburg (K). 

Top Aktuell

Neuigkeiten zu HASSLACHER NORICA TIMBER